Alpabtrieb
Zehn Kranzrinder beim Viehscheid in Gunzesried

46Bilder

Tausende Besucher mussten sich beim Viehscheid in Gunzesried etwas gedulden: Bis sie das erste Kranzrind sahen, waren bereits drei Herden an ihnen vorbeigezogen. Und zwei weitere ohne Leittier folgten später.

An fünf Alpen sind heuer Tiere abgestürzt, erklärte Franz Abrell, Vorsitzender des Heimatvereins Gunzesried, der den Viehscheid veranstaltet. Zehn Alpen kamen dagegen mit Kranzrind vorneweg ins Tal.

Wie der Alpsommer verlief, erfahren Sie in der Freitagsausgabe im Allgäuer Anzeigeblatt vom 18.09.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen