Öko-Initiative
Zehn Eichelschweine leben seit Samstag im Freigehege bei Immenstadt

Gourmets mag da das Wasser im Mund zusammenlaufen: Die Eichelschweine sind da. Bis sie allerdings in der Auslage einer Metzgerei und später auf dem Teller landen, wird es dauern. Denn die Tiere dürfen nun viele Monate in einem Freigehege in Immenstadt leben und ordentlich Eicheln futtern, damit ihr Fleisch besonders lecker wird.

Hinter diesem kulinarischen Aspekt steckt weit mehr: Das Projekt dient auch dazu, den Eichenwald nahe der Stadtalpe zu pflegen. Und es soll Beispiel für artgerechte Tierhaltung sein. Samstagmittag im Eichenwald: Während einige Helfer letzte Hand an den Winterunterständen anlegen, tuckert ein Traktor mit den Tieren der Rasse 'Duroc' an.

Robust und für den Winteraufenthalt im Freien geeignet, sollen sie in dem drei Hektar großen Gehege dafür sorgen, dass der Wald nicht von unten komplett zuwächst und die Eichen weiter Licht und Platz haben.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 16.10.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Ulrich Weigel aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019