'Roundup'
Wundermittel oder Teufelszeug? Umstrittenes Pestizid Glyphosat im Oberallgäu im Einsatz

Wer zu Hause den Garten oder das Grundstück von Unkraut befreien möchte, greift gerne zur Chemie. Das meistverkaufte Unkrautvernichtungsmittel ist das Pestizid Glyphosat, das als 'Roundup' auch von vielen Oberallgäuer Hobbygärtnern eingesetzt wird.

Glyphosat hat die Weltgesundheitsorganisation WHO im Frühjahr als 'wahrscheinlich krebserzeugend bei Menschen' eingestuft.

Mitte November meldete sich die EU-Behörde für Lebensmittelsicherheit (Efsa) zu Wort und teilte mit: 'Es ist unwahrscheinlich, dass Glyphosat eine krebserregende Gefahr für den Menschen darstellt.' Deshalb darf es weiter verwendet werden. Wir haben bei Oberallgäuer Bau- und Gartenmärkten nachgefragt, ob der Unkrautvernichter noch im Sortiment ist.

Wo und wo nicht, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 24.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen