Die Frage
Wie umweltverträglich ist das Wasserkraftwerk-Projekt Älpele bei Bad Hindelang?

Mit einer Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) in Sachen Wasserkraftwerk 'Älpele' im Bereich der Eisenbreche im Hintersteiner Tal bei Bad Hindelang befasst sich derzeit die Naturschutz-Abteilung im Landratsamt Oberallgäu.

Vorausgegangen war dieser Prüfung eine Klage des Bund Naturschutzes (BN) gegen das Vorhaben vor dem Verwaltungsgericht Augsburg. Laut Alfred Karle-Fendt – für den BN vor Ort für das Projekt zuständig – hätte diese Prüfung bereits im Vorfeld der Planungen stattfinden müssen.

Das Verwaltungsgericht habe sie schließlich 'angefordert'. Vonseiten des Landratsamtes heißt es, man habe nach dem Hinweis durch das Gericht einvernehmlich entschieden, die UVP nachzuholen. Sie sei bei den Planungen ursprünglich nicht für erforderlich erachtet worden.

Mehr über die Umweltverträglichkeitsprüfung, das weitere Vorgehen der Behörde und die unterschiedlichen Meinungen zum geplanten Wasserkraftwerk lesen Sie in der Dienstagsausgabe unserer Zeitung vom 21.06.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Claudia Graf aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019