Dialog-Abend
Wie geht es weiter mit der Königsegg-Grundschule in Immenstadt?

  • Foto: Franz Summerer

Die Stadt muss im nächsten Jahr den Brandschutz verbessern, um nicht die Genehmigung für den Schulbetrieb zu verlieren. Diese 'Zwangssanierung' durchkreuzt aber die bisherigen Pläne einer General-Modernisierung, wie sie der Stadtrat eigentlich schon auf den Weg gebracht hatte.

Um die Zukunftsfrage zu diskutieren und dabei die verschiedenen Interessen unter einen Hut zu bringen, organisierte der Elternbeirat der Schule einen Dialog-Abend. Dabei debattierten Schulleitung, Eltern, Vertreter des Horts sowie Bürgermeister Armin Schaupp und Mitglieder des Stadtrats die nächsten Schritte.

Am Ende einigten sie sich auf die Gründung eines Arbeitskreises. Am Donnerstag geht es in der Stadtratssitzung ebenfalls um die Grundschule und ihre Sanierung.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 13.12.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Franz Summerer aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019