Verkehr
Weniger Unfälle auf der B19 zwischen Sonthofen und Waltenhofen

  • Foto: Ralf Lienert

Immer mehr Autos, immer mehr Unfälle: Was laut Statistik für ganz Bayern stimmt, stimmt nicht für die B19 zwischen Sonthofen und Waltenhofen.

Dort hat der vierspurige Ausbau der Strecke für einen kräftigen Rückgang der Unfallzahlen – vor allem auch derer mit Personenschaden – geführt. Das belegt die jüngste Statistik der Polizei. Entschärft wurde auch die Kreuzung auf der B19/Abfahrt Waltenhofen und Auffahrt Autobahn, früher ein Unfallschwerpunkt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 19.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen