Natur
Welche Auswirkung der Sturm vom Januar auf die Wälder beim Burgberger Hörnle hat

An den Hängen des Burgberger Hörnles mussten nach einem Sturm im Januar zahlreiche umgestürzte Fichten entfernt werden. Der Oberallgäuer Forstdirektor Dr. Ulrich Sauter (rechts) und Schutzwald-Manager Klaus Dinser machen sich vor Ort ein Bild von der aktuellen Lage.
  • An den Hängen des Burgberger Hörnles mussten nach einem Sturm im Januar zahlreiche umgestürzte Fichten entfernt werden. Der Oberallgäuer Forstdirektor Dr. Ulrich Sauter (rechts) und Schutzwald-Manager Klaus Dinser machen sich vor Ort ein Bild von der aktuellen Lage.
  • Foto: Michael Munkler
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Wer von Nordwesten auf die bewaldeten Hänge des Burgberger Hörnles blickt, dem fällt seit einigen Wochen auf Anhieb eine riesige Schneise auf. Von oben bis unten wurden dort umgestürzte Fichten entfernt, damit sich der Borkenkäfer nicht weiter verbreiten kann. Hier, oberhalb der Gemeinde Rettenberg im Oberallgäu, hatte Anfang Januar Sturmtief „Burglind“ ganze Arbeit geleistet: Auf einer vier Hektar großen Fläche knickten bis zu 200 Jahre alte Fichten reihenweise um wie Streichhölzer.

Auch an anderen Hängen des 1497 Meter hohen Hörnles sind die Sturmschäden im Wald beträchtlich. Der ohnehin in diesem Bereich teilweise geschädigte Bergwald hat einen Teil seiner Schutzfunktion verloren, für das unten liegende Burgberg ist die Gefahr von Muren und Lawinenabgängen gestiegen. Auch im Raum Oberstdorf hatte „Burglind“ beträchtliche Schäden angerichtet.

Der Oberallgäuer Forstdirektor Dr. Ulrich Sauter und Schutzwald-Manager Klaus Dinser sind derzeit im 45 Grad steilen Gelände am Burgberger Hörnle unterwegs, um sich ein Bild von der Situation zu machen. Die Lage, sagt Dinser, sei kritisch. Unter Umständen könnten Lawinen und Muren bis auf Straßen, Wege und sogar in besiedeltes Gebiet vordringen. „Wir wollen keine Panik verbreiten“, schränkt Dinser ein. Es bestehe jedoch akuter Handlungsbedarf.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 07.06.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Michael Munkler aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019