Grundstückskauf
Weg für Entwicklung von Betzigau frei

2Bilder

Seit 17 Jahren bereits zeigt die Gemeinde Betzigau Interesse an einer großen freien Grünfläche zwischen dem Ortskern und den Baugebieten «Betzigau-Ost» und «Am Lexgraben». In diesen Tagen einigten sich Grundbesitzer und Gemeinde. «Damit ist der Weg frei für neue städtebauliche Entwicklungsmöglichkeiten», meinte Bürgermeister Roland Helfrich erfreut.

Damit könne die Gemeinde in absehbarer Zeit in zentraler, innerörtlicher Lage jungen Familien attraktive Bauplätze anbieten. Darüber hinaus wolle man sich auch über Gestaltungsmöglichkeiten Gedanken machen, die die Ortsmitte neu definieren könnten.

Die Grundstücksverhandlungen nannte Helfrich konstruktiv und für beide Seiten stimmig. Die Fläche hat insgesamt eine Größe von etwa 2,9 Hektar. Nicht bebaut werden soll ein etwa 5500 Quadratmeter großer Grünbereich oberhalb des Kindergartens. «Der Platz könnte ganz wesentlich zu einer Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität im gesamten Ortskern beitragen», so Helfrich. «Mit dem Kauf hat der Gemeinderat eine zukunftsweisende Entscheidung getroffen.»

Erschließung 2012 geplant

Als nächster Schritt soll sich ein Planer das Areal genauer anschauen, dabei auch die Wegebeziehungen zu den Baugebieten einbeziehen. Dann ist vorgesehen, einen Bebauungsplan aufzustellen und auch im Flächennutzungsplan zu integrieren. Das alles soll - wenn möglich - heuer noch passieren, sodass man 2012 mit der Erschließung und Ende 2012, Anfang 2013 mit dem Bauen beginnen könne. «Schon jetzt haben wir 20 bis 25 Bauwillige für das Gebiet», informierte Helfrich.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen