Belastung
Wasser aus dem Hahn im Süden Sonthofens nicht trinken

Wer in einem bestimmten Bereich im Süden Sonthofens wohnt, muss erstmal bis Dienstag auf Trinkwasser aus dem eigenen Hahn verzichten: Bei einer Probe, die dort vorige Woche in einem Haus entnommen worden war, ist der Grenzwert für Blei um das Dreifache überschritten worden.

Das teilten das Landratsamt Oberallgäu und die Stadtwerke Sonthofen mit. Darum hat die Stadt vorsorglich einen Bereich festgelegt, in dem niemand Wasser aus dem Hahn trinken soll – das gilt auch für abgekochtes Trinkwasser:

Dieser umfasst die Freibadstraße einschließlich Entenmoos, Altstädter Straße, Marktstraße bis Beginn Hindelanger Straße, Hörnerstraße, Am Gribesgraben, Frühlingstraße, Rudolf-Harbig-Straße, Stadionweg, Sinwagstraße und Oberstdorfer Straße/Frühlingstraße, Immenstädter Straße, Schloßstraße/Wintergasse und Auf der Gerbe.

Inzwischen wurden weitere Proben entnommen, um zu klären, ob der erhöhte Bleigehalt nur das eine Haus betrifft, oder einen größeren Bereich. Für Reinigungszwecke, Körperpflege, zum Waschen von Obst und Putzen von Gemüse kann das Trinkwasser allerdings verwendet werden.

In dringenden Fällen können sich die Anwohner an die Integrierte Leitstelle Kempten (0831 / 960 966 00) wenden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung vom 07.06.2014 (Seite 23).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen