Umbau
Waltenhofen: Gemeinde will Ortsmitte neu gestalten

Aktuelle Ideen für einen Umbau des Waltenhofener Ortszentrums haben die beauftragten Planer im Gemeinderat vorgestellt: Der Siegerentwurf eines Architektenwettbewerbs von 2014 ist weiterentwickelt worden. Die Immenstädter Straße – die ehemalige Bundesstraße 19 - soll in den Ortskern einbezogen werden.

Ein 'Dorfplatz' mit Brunnen und Maibaum soll bei Kirche und Gasthof Hasen entstehen, zwei weitere Plätze beim Rathaus und an der Kreuzung Bürgermeister-Hengeler-/Immenstädter Straße – und mittendrin ein Bereich mit viel Grün und neuen Häusern. Die Planer stellen sich dreigeschossige Gebäude mit Geschäften und Wohnungen vor.

Bis März soll ein städtebauliches Konzept fertig sein, bis Ende 2016 ein Bebauungsplan. Die Umgestaltung werde sich über Jahrzehnte ziehen, hieß es im Gemeinderat. 2017 könnten aber schon erste Bereiche umgebaut werden – zum Beispiel der Dorfplatz.

Wie die Planer den Verkehr im Ortskern beruhigen wollen, obwohl hier auch künftig nicht weniger Autos fahren, lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 14.10.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen