Verkehr
Vollsperrung auf der B 19

Voraussichtlich ab kommenden Samstag, 29. Oktober, wird die B 19 zwischen Hegge und Kempten bis zum 5. November komplett gesperrt. Die endgültige Entscheidung, ob es bei dem Termin bleibt, soll am Donnerstagnachmittag fallen.

„Wir brauchen gutes Wetter für die Arbeiten“, sagt Thomas Hanrieder vom Staatlichen Bauamt in Kempten.

Seit 10. Oktober ist die Bundesstraße 19 in Richtung Immenstadt nur halbseitig befahrbar. Grund der Sperrungen sind die Fertigstellung des Geh- und Radwegs zwischen Weiberg und Hegge sowie Sanierungsarbeiten. Darunter fällt unter anderem die Behebung der Straßenschäden, die durch einen Hangrutsch vor rund einem Jahr am Gewerbegebiet Hegge Nord entstanden sind.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen