Bahn
Verwahrloster Bahnhof in Sonthofen – die Stadt schaltet sich ein

Im Sonthofer Bahnhof ist das Thema Toilette seit Jahren ein Zankapfel. Ärger gab es schon, weil sich Reisende gegen Bares einen Schlüssel in der Bahnhofsgaststätte holen mussten, wenn sie mal mussten. Heute wäre mancher froh über diese Möglichkeit. <%IMG id='1141872' title='Disskusion um öffentliche Toiletten am Sonthofener Bahnhof '%>

Denn längst sind Gaststätte und Toiletten komplett dicht. Und die Lage verschlechtert sich weiter: Seit einigen Wochen ist auch der Back-Shop zu. Wer nichts zum Essen bekommt, braucht keine Toilette, spottet mancher. Dabei gäbe es in der Bahnhofsbuchhandlung ja einen Kaffee zum Mitnehmen.

Im Rathaus ist man hinter der Sache her. Wie Bürgermeister Christian Wilhelm auf Anfrage der Allgäuer Zeitung erklärte, schrieb er erst dieser Tage ausführlich an die Bahn. 'Hier sind viele Dinge im Argen.' Laut Wilhelm scheint sich die Lage im Bahnhof Sonthofen deutlich zu verschlimmern. Die immer größeren Leerstände bereiteten Gästen wie Einheimischen große Sorge. Er legt den Finger in mehrere Wunden: die Leerstände bei Wohnungen und Betriebsflächen, die Sanitäranlagen, die Sauberkeit.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen