Nutzung
Verkauf der Grüntenlifte: Rettenberg stellt Bedingungen

Die Grüntenlifte in Rettenberg sollen an einen neuen Investor verkauft werden.

„An der Gemeinde Rettenberg wird das Projekt Grünten nicht scheitern.“ Das sagte Bürgermeister Oliver Kunz in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Die Gemeinde wäre unter Auflagen bereit, die in ihrem Besitz befindlichen Flächen an der Talstation des Grünten zu verkaufen – oder einem neuen Besitzer kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das beschloss der Gemeinderat Rettenberg letztendlich ohne Gegenstimme.

Der zahlungsunfähigen Familie Prinzing (Gesellschafter der Grüntenlifte Betriebs GmbH) ist im November ein vorläufiger Insolvenzverwalter zur Seite gestellt worden. Florian Zistler (Pluta Rechtsanwalts GmbH) versucht zusammen mit dem auf Insolvenzen spezialisierten Immobilienvermittler MAP einen neuen Investor für die Grüntenlifte zu finden, nachdem ein Schweizer Investor die Familie drei Jahre lang hingehalten – und dann doch abgesprungen war.

Vier konkrete Angebote werden von den Fachleuten derzeit geprüft. Falls ein Investor zur Umsetzung seiner Pläne die Flächen an der Grünten-Talstation kaufen möchte, will ihm die Gemeinde keine Steine in den Weg legen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 28.06.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020