Egga-Spiel
Uralte Tradition im Oberallgäu: Sonthofen führt Egga-Spiel auf

Am Wochenende sind im ganzen Allgäu auch wieder Funkenfeuer angezündet und Hexen symbolisch verbrannt worden.

Damit sollte wohl nach alter Tradition der Winter vertrieben werden. Ebenfalls eine wichtige Rolle kommt der Hexe beim sogenannten Egga-Spiel in Sonthofen zu. Normalerweise wird dieses traditionelle Schauspiel alle drei Jahre aufgeführt. Dieses Mal wurde es aber um ein Jahr nach hinten verschoben. So ist es nun Teil der Feierlichkeiten zur Stadterhebung vor einem halben Jahrhundert. Vom Heimatdienst Sonthofen ist das Egga-Spiel zum ersten Mal in den 50er Jahren aufgeführt worden. Die Ursprünge des Theaterspiels reichen aber noch viel weiter zurück, bis in die Zeiten vor Christi Geburt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen