Special Hund SPECIAL

Unfall
Überfahrener Hund: Sonthofener Polizei ermittelt mutmaßlichen Raser

Die Polizei hat den mutmaßlichen Autoraser ermittelt, der vor wenigen Tagen in Sonthofen einen Hund und beinahe ein kleines Kind überfuhr. Aufgrund der Zeugenbeschreibung wurden alle infrage kommenden Pkw überprüft.

Die Polizei stieß auf einen 39-jährigen Mann aus dem südlichen Oberallgäu. Da die von Zeugen beschriebene Limousine nur ein einziges Mal mit dem beobachteten Teilkennzeichen ausgegeben wurde, dürfte der Mann als Täter feststehen, teilte die Polizei mit.

Der Mann selbst gab an, sich an nichts mehr erinnern zu können. Wie berichtet, hatte eine Frau mit Kind und dem Familienhund an der Leine eine Straße überqueren wollen, als sich ein Auto mit hohem Tempo näherte und den Hund überfuhr.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen