Renovierung
Teurer Umbau des Freibads in Bad Hindelang

Nicht kleckern, sondern klotzen wollen die Bad Hindelanger in ihrem Freibad: Das wird für 2,7 Millionen Euro umfassend saniert. Das Naturfreibad mit Reinigungsteich wird zum herkömmlichen Bad umgebaut mit drei Arealen: Schwimmbereich, Spaßbecken mit Rutschen und Kleinkinderbecken.

Das entschieden die Gemeinderäte am Mittwochabend mit großer Mehrheit. Ende des Jahres soll die Umgestaltung beginnen. Das Bad gibt es schon seit den 30er Jahren. Lange Zeit (bis 2006) war es ein herkömmliches Freibad mit chloriertem Wasser. Im Mai 2007 Kehrtwende hin zum Naturfreibad (ohne Chlor) mit vollbiologischem Reinigungsteich.

Allerdings gab es mit der Wasseraufbereitung in den letzten Jahren Probleme, neue Lösungen kamen ins Gespräch – und auch eine Chlorierung sowie neue Becken aus Stahl.

Lesen Sie mehr zum Thema in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 12.05.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen