Immenstadt
Suche nach vermisstem Rentner in Immenstadt wird heute fortgesetzt

Die Suche nach dem vermissten 86-jährigen Mann aus Immenstadt wird auch heute fortgesetzt. Mit Hundestaffeln und einem Hubschrauber sucht die Polizei jetzt nach dem Rentner. Wie fast jeden Tag wollte der 86-Jährige einen Spaziergang um den Kleinen Alpsee machen. Doch am Abend kehrte der Sehbehinderte nicht mehr nach Hause zurück. Angehörigen verständigten die Polizei. Die daraufhin eingeleitete Suche blieb aber bisher ergebnislos.

Der Rentner trugt eine dunkelgraue Regenhose und eine olivefarbene Regenjacke. Er ist etwa 1,67 Meter groß und hat kurze graue Harre. Aufgrund seiner Sehschwäche trägt er am linken Arm eine Blindenbinde. Hinweise nimmt die Polizei Immenstadt entgegen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen