Asylbewerber
Suche nach Unterkünften für Flüchtlinge im Oberallgäu

Etwa 9,3 Millionen Syrer sind auf der Flucht. Viele Oberallgäuer hätten laut Mitteilung der Stadt längst verstanden, dass Deutschland als eines der reichsten Länder der Welt Flüchtlinge aufnehmen muss. <%IMG id='1122608' title='Asylbewerber'%>

Die Herbergssuche bereitet 'kolossales Kopfzerbrechen': Vor allem wegen des Krieges in Syrien erlebe man gerade 'einen Flüchtlingsansturm wie seit 20 Jahren nicht mehr', sagte Günter Zeller. Der Leiter des Sozialamtes am Landratsamt sucht fieberhaft nach Räumlichkeiten im Oberallgäu, da viele Unterkünfte voll sind. 

'Für die nächsten Flüchtlinge, die ankommen, haben wir keine Behausung mehr – jetzt müssen wir an die Unterbringung in Turnhallen denken', sagte Zeller. Die Grüntenkaserne, um die man sich derzeit bemühe, sei kurzfristig nicht verfügbar, betonte Sonthofens Bürgermeister Christian Wilhelm. Sowohl er als auch Zeller appellieren eindringlich an die Vermieter, ihre Wohnungen fur Fluchtlinge zu vermieten.  

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen