Wahlkampf
Suche nach einem Gegenkandidaten be der Bürgermeisterwahl in Waltenhofen: CSU, Freie Wähler und Grüne schalten Anzeige

In gut einem Jahr steht in Waltenhofen die Bürgermeisterwahl an. Und schon jetzt suchen die Ortsverbände der CSU, der Freien Wähler und der Grünen gemeinsam nach einem Kandidaten – oder einer Kandidatin.

Sie haben dazu eine Anzeige geschaltet. Ein geeigneter Bewerber soll bei der Wahl im März 2018 Eckhard Harscher (parteilos) herausfordern – denn der amtierende Bürgermeister will wieder antreten.

Erschienen ist die Anzeige in der Bayerischen Staatszeitung. 'Die Gemeinde Waltenhofen liegt im Landkreis Oberallgäu, ist wirtschaftlich und landschaftlich sehr attraktiv und hat rund 9000 Einwohner', ist darin zu lesen. Interessierte können sich per E-Mail bewerben.

Mehr zur ungewöhnlichen Kandidatensuche in Waltenhofen und warum die Parteien überhaupt einen Gegenkandidaten brauchen, lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 25.02.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019