Energie
Stromausfall: 32 Haushalte in Missen-Wilhams und Niedersonthofen teilweise einen Tag ohne Strom

Ein Leben ohne Strom? Kaum vorstellbar. Ob Herd, Heizung, Fernseher oder Computer – alles steht. Schon ein mehrstündiger Ausfall, wie er am Mittwoch 6.100 Haushalte traf, bringt viele in Nöte. Heftig erlebten das rund 32 Haushalte in Missen-Wilhams sowie Niedersonthofen: Sie waren teils bis Donnerstagmittag ohne Strom.

Erst am Freitag wird die Leitung in Aigis (Missen-Wilhams) repariert; solange setzt 'Allgäu-Netz' dort ein starkes Notstromaggregat ein. Laut Allgäu-Netz-Geschäftsführer Georg Fahrenschon waren nach dem Sturm an 25 Stellen beschädigte Leitungen zu reparieren. In Rechtis (Weitnau) ist eine 110 000-Volt-Leitung betroffen, für deren Reparatur Freitag die Straße nach Schwarzerd teilweise gesperrt ist.

Welche Auswirkungen der Stromausfall für Landwirte hatte, lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten und des Allgäuer Anzeigeblatts vom 05.01.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ