Special Straßenbauprojekte im Allgäu SPECIAL

Finanzen
Straßenunterhaltungszuschüsse für Oberallgäuer Gemeinden

Das Landratsamt Oberallgäu wird im Juni 2012 insgesamt über 1,6 Millionen Euro Straßenunterhaltungszuschüsse an Gemeinden im Landkreis auszahlen. Die Zuschüsse stammen aus den Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen. Gemeinden mit weniger als 5000 Einwohner bekommen die Zuschüsse automatisch ausbezahlt, größere Gemeinden erhalten die Zuschüsse, wenn sie sich im Zuge eines Sonderwahlrechts dafür entschieden haben.

Zuschüsse aus Kfz-Steuer-Ersatzverbund

Die Höhe der Zuschüsse beläuft sich auf der Berechnungsbasis des Jahres 2010. Die Mittel können auch für den Bau oder Ausbau von Gemeindestraßen verwendet werden.

Die übrigen Gemeinden erhalten berechnet nach dem örtlichen Kraftfahrzeugsteueraufkommen eine pauschale Zuweisung. Die Festbetragsförderung und die pauschalen Zuweisungen ersetzen seit 2011 die bis 2009 gültige Beteiligung der Gemeinden am örtlichen Kfz-Steueraufkommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen