Investition
Stadtrat Sonthofen verabschiedet Etat: Hochwasserschutz, Straßen und schnelleres Internet

Ein Dienstleister für die Sonthofer ist das Rathaus in vielen Dingen: Mitarbeiter räumen Schnee, pflegen Grünanlagen und sorgen mit Radarkontrollen für Sicherheit auf Straßen.

Andere helfen bei sozialen Fragen oder betreuen Kinder. So summieren sich die Personalkosten auf 10,5 Millionen Euro. Dazu kommen große Aufgaben: Die Stadt steckt heuer zum Beispiel zwei Millionen Euro in den Hochwasserschutz, saniert Straßen, investiert in schnellere Internetleitungen und plant einen neuen Busbahnhof.

Mehr über den Sonthofer Etat lesen Sie in der Donnerstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 28.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019