Polizei
Spaßfahrt mit Rückbank auf Autodach endet in Ofterschwang mit Unfall

Mit einem Auto, dessen Rückbank auf das Dach montiert war, ist ein 16-Jähriger am Samstagabend auf dem Parkplatz eines Skiliftes in Ofterschwang (Oberallgäu) herumgefahren und hat einen Unfall verursacht. Wie die Polizei mitteilte, saß neben dem Jugendlichen eine weitere Person auf dem Beifahrersitz im Auto. Die Rückbank auf dem Dach war mit zwei Personen besetzt. Der 16-Jährige, der keinen Führerschein besaß, ließ das Auto auf dem Parkplatz driften. Dabei geriet das Fahrzeug ins Schleudern und brach aus.

Ein unbeteiligter Mann, der auf dem Parkplatz seinen Pkw auslud und hinter diesem stand, wurde von dem umgebauten Fahrzeug erfasst und schwer verletzt. Glück im Unglück hatten nach Angaben der Polizei die Passagiere auf dem Dach. Sie blieben unverletzt.

Noch bevor die Beamten am Unfallort eintrafen, versteckte ein Bekannter des 16-Jährigen das umgebaute Auto. Vergeblich: Der Pkw wurde gefunden und sichergestellt. Ein Alkoholtest bei dem Bekannten des Unfallverursachers ergab einen Wert von 0,74 Promille. Er besaß außerdem keinen Führerschein. Ihn erwartet nun ebenso wie den 16-Jährigen ein größeres Strafverfahren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen