Special Eishockey SPECIAL

Amtsgericht
Sonthofer Eishockeyfans wegen Falschaussage verurteilt

Eine Gruppe von sieben Sonthofer Eishockey-Fans ist am Amtsgericht Sonthofen wegen Falschaussage und der Anstiftung dazu verurteilt worden. Im März 2012 war bei einem Eishockeyspiel des ERC Sonthofen in Schweinfurt im Fanblock des ERC Pyrotechnik gezündet worden. Durch die massive Rauchentwicklung wurden mehrere Ordner teilweise erheblich verletzt.

Im April 2013 fand deswegen vor dem Jugendschöffengericht Sonthofen eine Strafverhandlung gegen einen damals 21-Jährigen statt, dem zur Last lag, eine solche Rauchbombe gezündet zu haben, strafbar als gefährliche Körperverletzung in vier Fällen. Da in jenem Verfahren sechs Zeugen angaben, die Tat bzw. den Täter nicht gesehen zu haben, wurde der damalige Angeklagte freigesprochen.

Jetzt hat die Justiz das Verfahren zwei Jahre später wieder aufgerollt – mit Erfolg. Der heute 23-Jährige mutmaßliche Täter räumte am Amtsgericht Sonthofen ein, die Rauchbombe gezündet zu haben. Und die Belastungszeugen des ersten Verfahrens gaben zu, für ihren Freund gelogen zu haben. Fünf junge Männer wurden nach Jugendstrafrecht verwarnt.

Sie müssen eine Woche Dauerarrest absitzen und eine Geldauflage in Höhe eines Monatsgehalts zahlen. Eine 24-Jährige wurde wegen Anstiftung zur Falschaussage zur einer Geldstrafe von 5.200 Euro (130 Tagessätze) verurteilt. Der 23-Jährige, der die Rauchbombe in Schweinfurt gezündet hatte, wurde wegen Anstiftung zur Falschaussage in drei Fällen zu einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten verurteilt, die zur Bewährung ausgesetzt wurde.

Zudem muss er eine Geldauflage von 2.500 Euro zahlen. Ihm droht zudem ein Wiederaufnahmeverfahren wegen des Zündens von Pyrotechnik. Die Tatsache, dass das Verfahren wieder aufgenommen wurde, verdankte die Staatsanwaltschaft dem Zufall, dass in einem anderen Fall Chat-Protokolle aufgetaucht waren.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 12.12.2014 (Seite 19).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen