Verkehr
Sonthofener Schillerstraße soll zur Fahrradstraße werden

Bedenken und Nachfragen gab es viele im Sonthofer Bauausschuss. Letztlich befürwortete das Gremium mit 11:1 Stimmen den Vorschlag, die Schillerstraße zur Fahrradstraße umzugestalten. Ziel ist eine schnelle, sichere Nord-Süd-Achse für Radler.

Darauf könnten sie auch an Kreuzungen mit anderen Straßen Vorfahrt haben. Warum solche Konzepte wichtig? 'Sie können niemand zwingen, Fahrrad zu fahren – sie können nur Anreize schaffen', sagt Thiemo Graf, Geschäftsführer des 'Instituts für innovative Städte'.

Bis zu 350.000 Euro könnte das Gesamtprojekt heuer und nächstes Jahr kosten, wobei Bürgermeister Christian Wilhelm hofft, die volle Förderung 'abgreifen' zu können – das wären 50 Prozent der Kosten. In anderen Worten: Die Stadt kann so nebenbei auch die Fahrbahndecke der Schillerstraße neu asphaltieren und bekommt das zur Hälfte vom Bund bezahlt. Wenn sie das wirklich will und der Bund mitspielt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 14.02.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen