Kontrollen
Sonthofener Polizei will Motorradunfälle senken und Lärm reduzieren

Bei Kontrollen wie hier im vergangenen Sommer widmet sich die Polizei intensiv auch den Motorradfahrern.
  • Bei Kontrollen wie hier im vergangenen Sommer widmet sich die Polizei intensiv auch den Motorradfahrern.
  • Foto: Bernhard Weizenegger
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Von Lärm-Terror durch Motorräder sprechen geplagte Anwohner, während die Fahrer den Klang ihrer Maschinen genießen. Das Thema polarisiert. Dabei hält sich nur ein kleiner Teil nicht an die Regeln. Sonthofens Polizeichef Armin Hölzler schätzt, dass etwa fünf Prozent schwarze Schafe die ganze Gruppe der Motorradfahrer in schlechtes Licht rücken. Probleme gibt es etwa am Jochpass zwischen Bad Hindelang und Wertach, über den viele bei Ausfahrten ihre Runde drehen. Mancher düst die Straße sogar mehrfach rauf und runter, hat Hölzler beobachtet. 

Elf Motorrad-Unfälle mit zwölf Verletzten gab es allein am Jochpass 2018. In den drei Jahren davor ereigneten sich insgesamt 32 weitere Unfälle mit ebenso vielen Verletzten und einem Toten. Dort und auch an anderen Strecken setzt die Polizei auf intensive Kontrollen von Motorrädern. Zu den Zielen zählen: Unfallzahlen senken, Sicherheit verbessern und Lärm reduzieren.

Wie sich die Situation speziell am Jochpass ändern soll, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 20.03.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019