Segeln
Sonthofener Philipp Buhl will mit Segelteam allein zum Youth Americas Cup

Nach dem Rückzug ihres Teams vom Youth America's Cup will die junge deutsche Segelmannschaft die Teilnahme im Alleingang erreichen. Die Crew mit Skipper Philipp Buhl aus Sonthofen hatte zu Jahresbeginn überraschend die Qualifikation zum Jugend-Cup gewonnen. "Wir wollen es selbst versuchen", sagte der 23-jährige Laser-Europameister, "so eine Chance, am America's Cup teilzunehmen, bekommen wir vielleicht nie wieder." Die jungen Segler müssen dafür binnen weniger Wochen 80 000 bis 100 000 Euro aufbringen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen