Gericht
Sonthofen: Freiheitsstrafe wegen Fahrens ohne Erlaubnis

Eine 59-Jährige ist am Amtsgericht Sonthofen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten verurteilt worden. Die Frau war im Februar an zwei aufeinanderfolgenden Tagen von der Polizei ohne Führerschein am Steuer ihres Fahrzeuges erwischt worden. Sie habe zu ihrer Arbeitsstelle fahren wollen, erklärte sie vor Gericht. 'Ich hatte keine andere Möglichkeit', verteidigte sich die 59-Jährige. Sie gab an, in ihrem Heimatort keinen Job und in dem Ort ihrer Arbeitsstelle keine Wohnung gefunden zu haben.

Das Problem: Die gleiche Geschichte hatte sie Richterin Brigitte Gramatte-Dresse bereits einmal erzählt. 'Das ist genau die gleiche Situation, die wir schon beim letzten Mal hatten', sagte die Richterin. Auch zwei Monate Haftstrafe brachten die Frau nicht zur Vernunft.

Nach ihrer Entlassung setzte sich die 59-Jährige trotzdem wieder ans Steuer. Vor allem, dass sie nach der ersten Kontrolle, am nächsten Tag wieder ins Auto stieg, brachte die Richterin in Rage. 'Die zweite Tat war nicht vorstellbar dreist', so Gramatte-Dresse.

'Das ist die schlimmste Form des Vorsatzes.' Deswegen gab es auch keine Bewährung für die Angeklagte. Das hatte auch der Staatsanwalt gefordert. Die Angeklagte und ihr Anwalt ließen offen, Rechtsmittel gegen das Urteil einzulegen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019