Special Wintersport im AllgäuSPECIAL

Wintersport
Skigebiet Oberjoch startet in historische Wintersaison

Die Seile sind eingezogen, die Sessel montiert, erste Testläufe mit den neuen Bergbahnen absolviert – das Skigebiet Oberjoch ist gerüstet für die kommende Wintersaison. Die neue Skisaison wird in die Historie eingehen.

Mit der Modernisierung bieten die Bergbahnen Hindelang-Oberjoch Wintersportlern mit dann vier Sesselbahnen noch mehr Komfort, Qualität, Service und Sicherheit. Der teilweise Austausch von Schleppliften in Sesselbahnen minimiert zudem die Wartezeiten für Ski- und Snowboardfahrer.

Am Freitag, 18. Dezember, feiern die Bergbahnen mit geladenen Gästen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Sport Eröffnung, am Samstag, 19. Dezember, steigt das große Allgäuer Ski Opening.

In rund fünf Monaten Bauzeit sind im vor zwei Jahren zum Besten Familienskigebiet im Alpenraum ausgezeichneten Ski-Areal zwei Bahnen mit sechs Sitzplätzen sowie die erste wettergeschützte 8er-Sesselbahn in Deutschland entstanden. Die neuen Sesselbahnen ersetzen die bisherigen Schlepplifte Zubringer, Schwanden, Grenzwies und Wiedhag, an denen es zuletzt für Wintersportler häufig dichtes Gedränge gegeben hatte. Die sehr steile Lifttrasse am Wiedhag-Schlepplift war zudem ein Sicherheitsrisiko.

Mit dem Ziel, das 100 Hektar große Skigebiet künftig schneller zu beschneien, wurde innerhalb der Generalüberholung auch die Technik der Beschneiungsanlage optimiert. Darüber hinaus entstanden neue Funktionsgebäude für die Unterbringung von Pistenwalzen,Trafo- und Pumpstationen sowie weiteren technischen Geräten.

Die Investitionssumme des Bauvorhabens beträgt rund 23 Millionen Euro. Etwa sieben Millionen Euro schießt das Land in Bayern im Rahmen eines Förderprogramms für kleinere Bergbahnen zu.

Ein aufgewertetes Skigebiet zum Saisonstart kommt Tourismus, Hotellerie und Gastronomie in Bad Hindelang zupass, um die zuletzt großartigen Übernachtungszahlen auszubauen. Obgleich der vergangene Winter spät kam, bescherte die Wintersaison 2014/2015 der Gemeinde Bad Hindelang die besten jemals erreichten Zahlen: Mit rund 468.000 Übernachtungen wurde der bisherige Rekordwinter 2012/2013 (463.285) um knapp 5.000 Übernachtungen überflügelt.

2013 hatte das Familien-Urlaubsparadies im Allgäu erstmals seit 2002 wieder die magische Grenze von einer Million Übernachtungen überschritten. Für die Gemeinde ist die Modernisierung des Skigebiets das bislang größte touristische Investitionsvorhaben überhaupt.

Bereits seit dem vergangenen Winter setzen Bad Hindelang Tourismus und die Bergbahnen bundesweit digitale Maßstäbe: Mit der Internettechnik Piste View können Internetnutzer virtuell via Tablet, Laptop oder auch Smartphone alle Strecken im höchstgelegenen deutschen Ski- und Bergdorf online erleben und testen. Eine digitale Liftfahrt zur Bergstation ist ebenso realisierbar wie die Abfahrt aus der Ich-Perspektive. Über einen animierten Player der Video-Plattform Youtube wird das Bad Hindelanger Pistenvergnügen mit bewegten Bildern zum digitalen Wintererlebnis fürs heimische Wohnzimmer.

Kontakte

Bergbahnen Hindelang-Oberjoch AG

Passstraße 44

87541 Hindelang-Oberjoch

Telefon: +49 8324 93399-0

Fax: +49 8324 93399-30

E-Mail: info@bergbahnen-hindelang-oberjoch.de

Internet: www.bergbahnen-hindelang-oberjoch.de

Ansprechpartner: Eric Enders (Vorstand)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen