Landwirtschaft
Schwestern arbeiten seit 33 Jahren auf der Alpe Schwanden bei Immenstadt

„Prost, auf den erfolgreichen Alpsommer.“ Rosi (53) und Gerlinde (50) Lackner stoßen mit einem Gläsle Obstbrand auf 33 Alpsommer an.
  • „Prost, auf den erfolgreichen Alpsommer.“ Rosi (53) und Gerlinde (50) Lackner stoßen mit einem Gläsle Obstbrand auf 33 Alpsommer an.
  • Foto: Tobias Schuhwerk
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Seit ihrer Jugend verbringen Gerlinde und Rosi Lackner die Sommer in den Bergen als Hirtinnen. Am Samstag, ziehen sie mit 66 Schumpen ins Tal zum Viehscheid nach Immenstadt

Die beiden Schwestern gehen durch dick und dünn. Sie packen an wie Männer, können sich immer aufeinander verlassen - und genießen gemeinsam die Freiheit am Berg. Seit 33 Jahren betreiben Rosi (53) und Gerlinde (50) Lackner die Alpe Schwanden auf 1258 Höhe am Mittagberg bei Immenstadt. Auf die Schnapszahl stießen sie jetzt mit einem Obstbrand an. Am Samstag ziehen sie mit ihren Tieren zum Viehscheid nach Immenstadt.

Damit geht ihr 33. Sommer auf der Alpe Schwanden zu Ende. „Es ist unglaublich, wie schnell die Monate hier oben immer verfliegen. Deswegen können wir die Zahl selbst kaum glauben“, sagen die beiden eingeschworenen Älplerinnen. Mit 66 Schumpen kehren sie am Samstag ins Tal zurück – vorneweg ein festlich geschmücktes Kranzrind: Die Lackners haben alle Tiere, die ihnen sieben Landwirte anvertrauten, gesund durch die „Sommerfrische“ gebracht. In diesem Sommer unter besonderen Bedingungen. 

Mehr über das Thema erfahren Sie unter auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung und in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatt, vom 20.09.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019