Hochwasser
Schutz vor der Ostrach in Sonthofen voraussichtlich 2018 fertig

Im Jahr 2018 will das Wasserwirtschaftsamt den Ausbau der Ostrach soweit fertig haben, dass die Stadt Sonthofen vor Überflutungen durch diesen Wildbach geschützt ist.

Bereits Ende Februar/Anfang März sollen die Bagger wieder anrollen und auf einem 400 Meter langen Stück im Bereich des Drohtwehrs unter anderem die Deiche verbessern. Allein dieser Bauabschnitt kostet grob geschätzt zwei Millionen Euro.

Zugleich geht es jetzt an die Planungen des letzten Abschnitts. Dabei steht unter anderem der Bau einer neuen Brücke über die Ostrach an. Bisher hat die Verbindung der Theodor-Heuss-Straße nämlich noch einen Pfeiler im Flussbett stehen – und der soll weg.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 30.12.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen