Bildung
Schulleiter im Oberallgäu und Kempten begrüßen Rückkehr zum neunstufigen Gymnasium

Das von Eltern, Schülern und Lehrern viel beklagte G8 ist bald Geschichte. Die Erleichterung bei den Schulleitern, nach 13 Jahren G8 zum neunstufigen Gymnasium zurückzukehren, ist groß, wie eine Umfrage bei den Oberallgäuer und Kemptener Gymnasien zeigt.

Aufgrund des reduzierten Nachmittagsunterrichts 'wird unser Gymnasium, das durch einen ländlichen Einzugsbereich geprägt ist, noch attraktiver werden', sagt Joachim Stoller, Schulleiter des Sonthoer Gymnasiums.

Eine Stärkung der Kernfächer Deutsch und Mathematik sei sehr sinnvoll. Die Betonung des Faches Informatik 'ist im Hinblick auf zunehmende Digitalisierung und die damit verbundene Bedeutung der Medienerziehung eine gute Investition'.

Mehr über die Rückkehr zum G9 erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts und der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 12.04.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020