Berufsschülerinnen
Schülerinnen unterstützen Mädchen in Niger

Die Klasse BHW 11B der Berufsfachschule für Hauswirtschaft Immenstadt übernimmt mit den Lehrern Stefanie Hein und Annette Geißendörfer-Bischof eine Patenschaft für ein Mädchen aus Tillaberi (Niger). Tillaberi befindet sich etwa 100 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Niamey. Das Mädchen ist 14 Jahre alt und heißt Bassiratou. Sie lebt mit ihrer Mutter und vier Geschwistern unter sehr einfachen Bedingungen in einer Lehmhütte, teilt die Schule mit. Monatlich werden insgesamt 28 Euro gespendet.

Dadurch werden dem Patenkind medizinische Versorgung und schulische Bildung ermöglicht. Die Berufsfachschülerinnen haben ihrem Patenkind im Rahmen des Englischunterrichts bereits einen Brief geschrieben und warten nun gespannt auf Antwort.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen