Soziales
Schüler lernen Pflege-Grundlagen in Sonthofen

2Bilder

Eine Grundausbildung in der Pflege und Betreuung von Menschen erhielten 78 Fachoberschüler in Sonthofen. Es handelt sich dabei um die Elftklässler, die die Ausbildungsrichtung Sozialwesen gewählt haben. Viele von ihnen werden sich im Rahmen ihres Praktikums in einer sozialen Einrichtung um pflegebedürftige Menschen kümmern.

Damit die Schüler auf diese Aufgaben gut vorbereitet sind, führte die Schule in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz einen Pflegedienstkurs durch.

Auf dem Programm stand Blutdruckmessen, das Umlagern liegender Menschen, Hygienearbeiten und ein Überblick über mögliche Erkrankungen.

Damit sich die Schüler besser in die Patienten hineinversetzen können, sammelten sie Erfahrungen bei einer Rollstuhl-Rallye durch Sonthofen. Dabei mussten sie Hindernisse, wie Bürgersteige und Fußgängerüberwege, meistern oder vom Rollstuhl aus Türen öffnen.

Beim Besuch im Haus der Senioren in Oberstdorf durften die Schüler den Umgang mit pflegebedürftigen Personen erfahren. Das erworbene Wissen mussten sie am Ende bei einer theoretischen und praktischen Prüfung unter Beweis stellen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ