Rettung
Schönes Wetter bringt Hintersteiner Bergrettern viele Einsätze

Dass mit 60 Einsätzen das Jahr 2011 das arbeitsintensivste in der Geschichte der Bergwacht Hinterstein war, liegt wohl an den langen Schönwetterperioden mit sehr vielen Bergsportlern in einem sehr anspruchsvollen Dienstgebiet. Dies vermutete Bereitschaftsleiter Raphael Müller bei der Jahreshauptversammlung. Zum Vergleich: 2010 rückten die Hintersteiner Bergretter 39 Mal aus. Müller dankte dabei allen Aktiven und deren Arbeitgebern für das überdurchschnittliche Engagement. Ein Einsatz wird allen lange in Erinnerung bleiben: Die erfolgreiche Wiederbelebung eines eigenen Kameraden zeigte die Wichtigkeit des 'Helfer vor Ort' auf, der durch die jeweils diensthabenden Bergwächtler abgedeckt wird.

Aus dem Kassenbericht von Michael Wechs ging hervor, dass in 2011 mehrere größere Investitionen getätigt wurden – unter anderem für Einsatzjacken und -hosen, Funkgeräte, Seile und Handlampen: Alles wichtige Mittel, um die anspruchsvollen Einsätze reibungslos abwickeln zu können.

Ohne zahlreiche Spender und Förderer wären diese Investitionen nur sehr bedingt möglich. Ausbildungsleiter Tobias Wechs berichtete von einem regen Übungsbetrieb der Aktiven und regelmäßiger Ausbildungen mit den sechs Anwärtern.

Bürgermeister Adalbert Martin dankte für die große ehrenamtliche Leistung. In einer vom Tourismus geprägten Gemeinde sei ein zuverlässiger Bergrettungsdienst unabdingbar, vor allem in einem hochalpinen Gelände, wie dem Dienstgebiet der Bergwacht Hinterstein.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen