Finanzen
Schließung des Immenstädter Schwimmbads ist vorerst vom Tisch

  • Foto: Bastian Hörmann

Einen in der Region einmaligen Weg geht die Stadt Immenstadt bei der Aufstellung ihres Haushalts. Weil die Kassen leer sind, beschloss der Stadtrat, die Bürger beim Sparen zu beteiligen.

Sie sollen – ähnlich einem Bürgerentscheid – darüber abstimmen, wo die Stadt sparen soll und wo nicht. Dabei war bisher auch die Schließung des Hallenbads in der Diskussion. Wie jetzt allerdings Bürgermeister Armin Schaupp erklärte, sei eine Schließung vorerst nicht geplant. Die Entscheidung liegt aber beim Stadtrat.

Was die Bürger für weitere Spar-Vorschläge haben, lesen Sie in der Donnerstag-Ausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 07.04.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen