Mediathek Mediathek Video & Audio

Service
Schalter mit Personal in Sonthofen und Immenstadt geschlossen: Bahn berät nur noch per Video

Die Deutsche Bahn (DB) hat am Montag in Sonthofen ihr erstes Video-Reisezentrum im Allgäu eröffnet, am Donnerstag wird ein zweites in Immenstadt in Betrieb genommen. Reisende werden nur noch per Webcam von Bahnmitarbeitern beraten, die in Kempten sitzen.

Die mit Personal besetzten Schalter in Immenstadt und Sonthofen sind bereits geschlossen. Bis Donnerstag gibt es in Immenstadt Fahrkarten nur am Automaten. Laut Bahn hat der aber Vorteile für den Kunden.

Denn statt 40 Stunden pro Woche erhält der Reisende ab dem 4. Januar in Immenstadt und Sonthofen an 70 Stunden in der Woche eine persönliche Beratung zum Thema Auskunft, sogar samstags, sonntags und feiertags – wenn auch nur per Webcam. In der Startphase sind die neuen Video-Reisezentren an Werktagen von 8 bis 17 Uhr geöffnet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen