Landwirtschaft
Rinder verbringen im Allgäu jetzt wieder viel Zeit auf der Weide

Endlich auf der Wiese stehen und fressen. 'Im Winter kommen die Kühe bei uns zwar auch stundenweise raus, aber da schauen sie eher gelangweilt vor sich hin', sagt Bäuerin Gabi Kirchbihler aus Akams. Mit ihrem Ehemann Helmut betreibt sie seit 35 Jahren einen Bioland-Betrieb mit 26 Milchkühen und Nachzucht.

Noch immer ist im Hof ein Anbindestall. "Deshalb müssen wir die Kühe auch im Winter mindestens zweimal die Woche eine Stunde raus lassen." Luft und Sonne sei gut für die Tiere.

"Im Sommer bleiben sie sogar oft Tag und Nacht draußen und kommen nur zum Melken in den Stall", sagt Kirchbihler.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 25.05.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen