Freizeit
Rettenberger Freibad soll erneuert werden

Wird die neu errichtete Freizeitanlage in Sonthofen-Altstädten zum Vorbild für das künftige Rettenberger Freibad? 'Mir gefällt das sehr gut', bekannte Bürgermeister Oliver Kunz in der jüngsten Gemeinderatssitzung.

Rund 1,3 Millionen Euro könnte eine Erneuerung des in die Jahre gekommenen Bades kosten, hatte ein Ingenieurbüro ausgerechnet. Eine preiswertere Alternativlösung, von der Gemeinde erbeten, hätte keine wirkliche Erleichterung für die Gemeindekasse gebracht, berichtete Bürgermeister Kunz. Allein die Beckensanierung sollte rund 700.000 Euro kosten.

Die Freizeitanlage in Altstädten sei seiner Meinung nach ein 'optisch sehr gelungenes neues Bad'. Das Wasser sei beheizt, es handele sich nicht um ein Naturbad.

Den ganzen Bericht über die Erneuerung des Rettenberger Freibads finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 13.11.2013 (Seite 25).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019