Schaffensdrang
Reinhard Tandler aus Blaichach hat die wohl größte tragbare Camera obscura der Welt gebaut

Hunderte Stunden Arbeit hat Reinhard Tandler aus dem Oberallgäuer Blaichach investiert, tausende Euro. Nach über fünf Jahren Bauzeit hat er die - mit hoher Wahrscheinlichkeit - größte tragbare Camera obscura der Welt erschaffen. Diese wird er nun beim Oberstdorfer Fotogipfel, einem renommierten Fotografen-Festival, einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen.

2010 stand er auf einem Hügel bei Börwang (nahe Kempten) und dachte sich: 'Um einem Unkundigen zu erklären, welcher Berg welcher ist, wäre eine Camera obscura hilfreich.' Er begann mit ersten Versuchen: Das Dachfenster wurde mit schwarzer Pappe abgedunkelt, bis auf ein kleines Loch, und die Umgebung - Hang, Bäume, Himmel - auf ein weißes Papier am Boden projiziert. Dann kamen Brillengläser als Brenngläser zum Einsatz.

Einen Info-Kasten über das Prinzip der Camera obscura finden Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 04.06.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Markus Bär aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019