Baugrund
Projekt auf Eis gelegt: Grundstückspreis für Baugrund am Kalvarienberg in Immenstadt zu teuer

  • Foto: Christoph Specht

Das war den Häuslebauern dann doch zu teuer: Der Grundstückspreis für einen exklusiven Baugrund im geplanten Wohngebiet am Kalvarienberg in Immenstadt hätte die Millionenhürde locker übersprungen.

Doch - nachdem die Preise bekannt wurden - gab es plötzlich keine Interessenten mehr. Für die vier Häuser oberhalb der Stadt in bester Lage und mit Bergblick wäre vor allem die Erschließung teuer gekommen. Dafür hätten 1.400 Lkw-Ladungen mit Fels und Erde abtransportiert werden müssen.

Die Stadträte im Bauausschuss legten das Projekt jetzt auf Eis. Sehr zur Freude der Anwohner, die vorher dagegen Sturm gelaufen waren.

Wer noch von der Entscheidung der Stadträte profitiert, erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 11.02.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019