Service
Partnerfilialen der Post kommen im Oberallgäu gut an

Ob im Stehcafé in Wildpoldsried, in der Tankstelle in Sonthofen oder eben in der Touristinformation in Oberjoch: Solche Partner-Filialen der Post kommen bei den Kunden an. 28 solche Post-Verkaufsstellen gibt es im südlichen Oberallgäu, sagt Post-Pressesprecher Klaus-Dieter Nawrath.

Bis 1993 bediente die Post ihre Kunden ausschließlich in eigenen Filialen. Doch das lohnte sich wirtschaftlich nicht mehr. Deshalb testete das Unternehmen eine neue Variante – mit Erfolg. Postagenturen – Partner-Filialen heißen sie heute – kommen an, weil sie in der Regel dort sind, wo die Menschen eh hinkommen.

Die letzte eigene Postfiliale in Bayern schloss laut Unternehmenssprecher 2010 in Lindau. Die erste Partnerfiliale in der Region richtete die Post laut Nawrath 1996 im Feneberg-Markt in Kempten/Steufzgen ein. Seit 1999 gibt es beispielsweise eine Post-Partner-Agentur in Oberjoch.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 27.11.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen