Pech
Pannen beim Maibaum-Aufstellen in Sonthofen und Hüttenberg: Bäume beim Aufstellen abgebrochen

Beim Aufstellen der Maibäume brachen gleich zwei Stämme im Oberallgäu ab: In Sonthofen zerbrach der Maibaum etwa in der Mitte und in Hüttenberg (Gemeinde Ofterschwang) knickte das obere Drittel ab.

In Sonthofen sollte mittags der Maibaum mit einem Kran auf dem Marktanger in Höhe gehoben werden. Doch dann knirschte es und der Stamm brach auseinander. Später 'flickten' die Sonthofer den Baum wieder zusammen und stellten ihn dann noch auf. Auch die Hüttenberger hatten heuer Pech mit ihrem Maibaum. Dort brach die Spitze beim Aufstellen ab.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 02.05.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019