Kommunalpolitik
Oliver Kunz neuer Vorsitzender des Kreisverbands Oberallgäu

Gemessen am lang anhaltenden Applaus der Oberallgäuer Bürgermeister muss er seine Sache als deren Vorsitzender des Kreisverbands Oberallgäu im Bayerischen Gemeindetag gut gemacht haben: Landrat Anton Klotz.

Bis vor Kurzem war er ja Bürgermeister der kleinen Gemeinde Haldenwang und bis gestern stand er dem Kreisverband vor, insgesamt zwölf Jahre lang. Die 28 Oberallgäuer Bürgermeister wählten Oliver Kunz (43) aus Rettenberg zu seinem Nachfolger.

Was macht nun solch ein Gemeindetag? Kurzum, er setzt sich für die Belange der 2026 bayerischen Städte und Gemeinden ein. Und die hatten laut Klotz beispielsweise vor zwölf Jahren 'massive finanzielle Probleme, ihre Gemeindehaushalte rund zu bekommen'. Zusätzliches Geld erhofften sich die Gemeinden von Zweitwohnungsbesitzern.

Mehr über den neuen Vorsitzenden und seine Aufgaben finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 03.06.2014 (Seite 27).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen