Lama Nydal
Oberhaupt der Buddhisten ehrt Lama Ole Nydahl beim Sommerkurs in Immenstadt

Karmapa Thaye Dorje dankte gestern im Rahmen des internationalen buddhistischen Sommerkurses auf Gut Hochreute Lama Ole Nydahl für den Aufbau der größten buddhistischen Schule Deutschlands. Rund 3000 Buddhisten nahmen an der Feier teil.

Karmapa Thaye Dorje ist das Oberhaupt der tibetischen Karma Kagyü Schule, die mit ihrer Lehre des Diamantwegs heute die in Deutschland am meisten verbreitete buddhistische Tradition ist.

Der Däne Lama Ole Nydahl verbreitet diese Lehre seit 40 Jahren. Insgesamt hat er rund 650 buddhistische Meditationszentren weltweit gegründet, 145 davon in Deutschland.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen