Tuberkulose
Oberallgäuer Jagdbeirat erhöht Abschusszahlen wegen Tbc-Bekämpfung

Nach einer langen, intensiven Sitzung hat der Oberallgäuer Jagdbeirat die Abschusszahlen für das Jagdjahr 2013/14 festgelegt. In dem Gremium sind alle Interessengruppen vertreten: Land- und Forstwirtschaft, Jagdgenossenschaften, Jäger, Natur- und Waldschutz sowie das Landratsamt. Sie beschlossen einvernehmlich eine moderate Erhöhung des Abschusssolls bei Reh- und Rotwild - wegen der Tuberkulosebekämpfung. Dass die Anhebung nicht höher ausfiel, ist die Folge der guten Abschusszahlen im vergangenen Jagdjahr: Die Jäger hatten die Vorgaben sogar übererfüllt.

'Die Abschüsse haben sich bisher sehr positiv dargestellt', sagte Landrat Gebhard Kaiser nach der Sitzung, die Jäger hätten im Oberallgäu mehr mitgezogen, als das in anderen Gebieten der Fall gewesen sei. 'Ich bin froh, dass wir uns trotz der schwierigen Zeiten in allen Teilen geeinigt haben', äußerte Kaiser.

Vor dem Hintergrund der Tbc-Bekämpfung waren immer wieder Forderungen nach deutlich höheren Abschusszahlen laut geworden.

Den ganzen Artikel zur Sitzung des Oberallgäuer Jagdbeirats, unter anderem mit Äußerungen von Erich Erbgraf zu Waldburg-Zeil und einem Infokasten zu den neuen Abschussplänen für das Oberallgäu, finden Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 17.04.2013 (Seite 25).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen