Gericht
Oberallgäuer Arzt hat Drogenabhängige nur gegen Gebühr behandelt

  • Foto: Britta Pedersen (dpa-Zentralbild)
  • hochgeladen von Michael Mang

Wegen Betrugs in über 2.800 Fällen stand ein Oberallgäuer Arzt jetzt in Sonthofen vor dem Schöffengericht. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft: Der 67-jährige Mediziner soll zwischen Januar 2015 und Oktober 2016 von drogenabhängigen Patienten für die Substitutionsbehandlung eine wöchentliche Gebühr von sieben Euro erhoben haben, obwohl er dazu nicht berechtigt gewesen sei, erläuterte der Staatsanwalt.

So sei ein Schaden von insgesamt 35.000 Euro entstanden. Der angeklagte Arzt bestritt das vor Gericht: Die Gebühren seien sogar von der Kassenärztlichen Vereinigung geprüft und für rechtens befunden worden.

Belegen konnte das der Arzt nicht mehr, weil er den über zehn Jahre alten Schriftwechsel weggeworfen hatte. Seine zwei Verteidiger erläuterten vor Gericht zudem, dass Ärzte befugt seien, Gelder für Leistungen, die über das Kassenärztliche hinausgehen, selbst einzutreiben. 'Die Gebühr wurde wegen Attesten und Bescheinigungen erhoben.'

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 22.08.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen