Protesttag der Veranstaltungswirtschaft
Night of Light: Musikpavillon in Bühl am Alpsee leuchtet rot

Das Musikpavillon in Bühl am Alpsee war Teil der Night of Light 2021.
10Bilder
  • Das Musikpavillon in Bühl am Alpsee war Teil der Night of Light 2021.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Svenja Moller

Am Dienstag setzte die Veranstaltungswirtschaft leuchtende Zeichen. Tagsüber fand die erste Sitzung der Bundeskonferenz Veranstaltungswirtschaft statt. Am Abend leuchteten dann tausende Eventlocations bei der Night of Light 2021 rot auf. Auch das Musikpavillon in Bühl am Alpsee war Teil dieser Protestaktion.

Auch die bigBOX in Kempten und das City-Management Kempten haben sich beteiligt. So leuchteten auch die Veranstaltungshalle und das Kemptener Rathaus rot.

Night of Light sollte Zeichen der Solidarität setzen

"Wir müssen dem sechstgrößten Wirtschaftszweig Deutschlands und seinen über 1 Million Beschäftigten eine gesicherte Perspektive verschaffen, um endlich wieder wirtschaftlich tätig sein zu können", so Jan Kalbfleisch, Geschäftsführer des Fachverbands fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft. Mit der zweiten bundesweiten und grenzüberscheitenden Protestaktion Night of Light nach 2020 wurde erneut ein Zeichen der Solidarität für alle betroffenen Event- und Kulturschaffenden gesetzt.

Hilfsprogramme laufen aus

Hintergrund der Aktion ist unter anderem, dass die Hilfsprogramme für den Wirtschaftszweig mit der Bundestagswahl im September auslaufen. Großveranstaltungen sind auf unbestimmte Zeit verschoben. Es gibt keine Perspektive für große Events und Veranstaltungen haben oft einen Vorlauf von vielen Monaten. Laut der fwd gebe es zwischen Oktober und der Regierungsbildung ab Januar weder Einnahmen noch Finanzhilfen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen