Soziales
Neues Angebot an der Immenstädter Realschule und im Gymnasium beinhaltet Betreuung und Mittagessen

Die offene Ganztagsschule wird jetzt in Immenstadt an Gymnasium und Knabenrealschule eingeführt. Beide Schulen haben den Bedarf abgefragt. Die Mindestzahl von 15 Schülern wird jeweils erreicht, berichtete Monika von Roth, Leiterin des Fachbereichs «Soziales». Der Hauptausschuss war damit einverstanden, dass die Stadt dafür 5000 Euro pro Jahr und Gruppe zahlt. Weitere 18000 Euro übernimmt der Freistaat.

An der offenen Ganztagsschule wird an mindestens vier Wochentagen ein ganztägiges Angebot mit Mittagessen bereitgestellt, so von Roth. Die Bildungs- und Betreuungsangebote werden unter Aufsicht und Verantwortung der Schulleitung organisiert. Im Gegensatz zur gebundenen Ganztagsschule ist es bei der << offenen >> Variante möglich, klassen- und altersübergreifende Gruppen zu bilden, erklärte die Sozialreferentin.

Auch gemischt möglich

Sollten Schüler entgegen den bisherigen Meldungen noch abspringen, könnte sich die Gruppe auch aus Gymnasiasten und Realschülern zusammensetzen, beantwortete sie eine Nachfrage von Arndt Botzenhardt (CSU).

Für die Betreuung stünden genügend Lehrer zur Verfügung, erläuterte Harry Hartmann, stellvertretender Schulleiter am Gymnasium. Herbert Waibel (Die Aktiven) hält das neue Angebot für << begrüßenswert >>. Rainer Hoffmann (CSU) findet es << ganz wichtig >>, ein solches Projekt auf den Weg zu bringen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen