Ermittlungen
Nach tödlichem Unfall bei Sonthofen: Polizei findet gesuchten Laster

Nach aufwändigen Recherchen hat die Polizei den Lastwagen samt Fahrer ermittelt, auf den ein Zeuge nach einem tödlichen Verkehrsunfall im Herbst hingewiesen hatte. Vorneweg: Es gab laut Polizei 'definitiv keine Berührung' zwischen dem Laster und dem Auto, das am 14. September von der B19 abgekommen und gegen einen Baum geprallt war.

Bei dem Unfall war der 63-jährige Fahrer des Kleinwagens gestorben. Die polizeilichen Ermittlungen wurden nun eingestellt. Die Polizei hatte damals an dem demolierten Auto fremde Farbspuren entdeckt. Weil die Unfallursache nicht feststand, folgte die Suche nach einem Lastwagen, der laut Zeugenaussage auf der Strecke unmittelbar zum Unfallzeitpunkt unterwegs gewesen war.

Dazu versuchte die Polizei unter anderem, etwa 50.000 Handynummern auszuwerten, die dort in den 1,5 Stunden rund um die Unfallzeit in den Sendemasten eingeloggt waren.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 15.03.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen